Ulm, M28

Realisiert

Bauart

Neubau

Leistung

Projektentwicklung

Fertigstellung

2017

Bruttogrundfläche

2.600 m2

Anzahl Wohneinheiten

20

Anzahl Garagenstellplätze

29

Prominente Lage mit Ausblick.

Die FIDES Unternehmensgruppe lässt mit zwei Neubauten gehobenen Wohnraum in Ulms bester Lage entstehen.

Alte Vorgaben neu interpretiert.

Für eine besondere Herausforderung bei der Planung sorgte das im 20. Jahrhundert festgelegte „Michelsbergstatut“. Dieses regelt noch heute das Maß der Bebauung sowie die Abstände zwischen den Häusern. Das Architekturbüro orientierte sich an den Vorgaben und entwickelte ein Konzept, welches die beiden Neubauten optimal in die herrschaftliche Umgebung einpasst

Über den Dächern von Ulm

Eine fantastische Hanglage mit Blick über die Stadt an der Donau. Kurze Wege in die City. Und dazu eine außergewöhnliche Nachbarschaft mit alten Villen und reichlich Grün: Der obere Michelsberg zählt nicht nur zu den beliebtesten, sondern auch zu den schönsten Wohngebieten Ulms. Beste Voraussetzungen, um mit einem Wohnprojekt der besonderen Art neuen, exklusiven Wohnraum zu schaffen.

Und der kann sich sehen lassen: In Zusammenarbeit mit dem renommierten Stuttgarter Architekturbüro h4a Gessert + Randecker realisierte die FIDES Unternehmensgruppe zwei Neubauten mit 20 Wohnungen und zwei Tiefgaragen auf einem rund 2.600 qm großen Grundstück. Die Aussicht genießen, viel Freiraum haben und die Individualität leben: Das außerordentliche Wohngefühl des Ulmer Michelsbergs spielte in das gestalterische Konzept mit ein und ließ einen einzigartigen Baukörper mit vor- und zurückspringender Glasfassade entstehen. Fließende Übergänge vom Innen- zum Außenraum und gut dimensionierte Terrassendecks bzw. Zugänge zu den Gärten machen die Gartengeschoss-, Vollgeschoss- und Penthouse-Wohnungen in einer Größe zwischen 67 und 365 qm zu einem großzügigen Refugium mit hohen individuellen Entfaltungsmöglichkeiten.

Oliver Rieger und Armin Buhl
FIDES Gruppe